Die Welt ist so schön !

Im Rahmen der Globalisierung ist die Migration heutzutage ein Trend.

Der Arbeitsplatzwechsel ist einer der Gründe dafür. Es gibt viele Formalitäten, die man lange vor dem  Auslandsumzug erledigen soll.

photo2_voyage2Die Entscheidung für einen Umzug ins Ausland, beispielsweise von Lausanne nach Portugal, sollte nicht allein auf dem Reiseführer beruhen. Man muss die Mentalität, die Landessprache, die Kultur und die Gepflogenheiten kennen, um sich schnell zu integrieren oder zumindest jetzt dazu zu gehören, um alles, was das Zielland so schnell wie möglich zu meistern, zu meistern.

Vor allem muss man einen noch bis zum  3 Monate gültigen Reisepass haben. Fahren Sie mit dem Auto, sollten Sie im Besitz von einem gültigen internationalen Führerschein sein. Alle relevanten Zeugnisse, Urkunden und Bescheinigungen sollten in die Zielsprache übersetzt werden.

Um gesundheitlich auf der sicheren Seite zu sein, muss eine ausländische Krankenversicherung immer in Deutschland abgeschlossen werden. Kommen Sie am besten vor der Reise zur Kontrolle zu Ihrem Arzt. Ein gültiger Impfausweis sollte immer dabei sein. Dies gilt auch für Ihre Haustiere. Es ist immer dasselbe, wenn Sie nach Genf oder in eine andere Stadt ziehen.

photo1_voyage1Bei Ihrem Auslandsumzug sollen die entsprechenden Zolldokumente abgefertigt werden.  Um dazu gut vorbereitet zu sein, wenden Sie sich ans Zollamt, um weitere Information zu kriegen.

Um sich beim Umzug abzusichern, sollte man die Marktspieler anschauen, die genau auf die Umzüge ins Ausland spezialisieren. Es wäre vorteilhaft, weil sie die zeitraubende Abfertigung der Zolldokumente übernehmen könnten.

Aller erledigt?  Dann schöne Fahrt!

Lire cette vidéo sur YouTube.

Vous aimerez aussi...