Umzug-Ratgeber

Alle wissen, dass Umzug Stress gleich.

Wir helfen Ihnen mit unseren Ratschlägen, um den Stress zu bekämpfen.

Umzugsplanung

–          Bevor man den neuen Mietvertrag unterschreibt, soll man 3-monatige Kündigungsfrist beachten, um die zusätzlichen Kosten zu vermeiden.

–          Man sollte sich vorher über die Umzugsfirmen erkundigen, um ein kostengünstiges Angebot  einzuholen. Bitte vergessen Sie nicht, die Anschlüsse fristgemäß ab,- beziehungsweise umzumelden. Um die Post an die neue Adresse umzuleiten, soll man einen Nachsendeauftrag bei der Post stellen. Die Änderung ist den zuständigen Ämtern  mitzuteilen.

Umzugsvorbereitung

–          Sollte eine Renovierung oder Reparatur vor dem Auszug vorgenommen werden, wenden Sie sich an Ihren Vermieter, um die Mängel rechtzeitig beseitigen zu lassen.

–          Falls Sie den Möbelabbau selber machen möchten, verschieben Sie ihn auf den letzten Tag nicht. Bauen sie täglich Stück für Stück ab.

–          Bei Beladung sollte man die Möbel und die Gegenstände gleichmäßig verteilen, damit nichts beschädigt wird. Beim Einzug in die neue Wohnung ist es empfehlenswert, ab sofort die Zähler abzulesen.

–          Nachdem Sie die alte Wohnung geputzt haben, soll der Ist-Zustand ins Übergabeprotokoll eingetragen und anschließend unterschrieben werden.

Nun ist alles vorbei!

Watch this video on YouTube.

Das könnte Dich auch interessieren...